Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Darum sollten Sie Mitglied werden!

„Je mehr sich die öffentliche Hand aus der Versuchstätigkeit für die Praxis zurückzieht, umso notwendiger ist die Eigeninitiative."

Eine unabhängige private Forschung für die Landwirtschaft ist nicht abhängig vom Produktinteresse der Industrie, vom Verkaufsinteresse des Handels,
von ideologischen Vorgaben politischer Gruppierungen, sondern dient allein dem Interesse der Landwirtschaft und der Verbraucher.
Die Landwirtschaft kann gegen den Verbraucher nicht wirtschaften.

Der Förderkreis Agrarwissenschaften ist angetreten, die unabhängige, private Forschung zu unterstützen und damit die Grundlagen für eine unabhängige Beratung für die Landwirtschaft zu legen.

Die Bedeutung des Förderkreises Agrarwissenschaften hängt von der Qualität der Projekte ab, die er unterstützt, und vom Engagement seiner Mitglieder.

Je mehr erkennen,

  • dass eine eigene Forschung für die Landwirtschaft nottut,
  • dass die Ausbildung für die Landwirtschaft den Praxisanforderungen gerecht werden muss,
  • dass die Landwirtschaft von Verbrauchern akzeptiert werden muss,
  • je mehr sich im Förderkreis Agrarwissenschaften zusammenschließen und aktiv werden, umso mehr können die Ziele erreicht werden.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Privatpersonen mindestens 250 Euro, für Unternehmen mindestens 1000 Euro.

Den Aufnahmeantrag finden Sie hier.